Wandfarbe

Die passende Wandfarbe für Ihren Wandanstrich finden - unser Guide!

Wandfarbe verleiht jedem Raum seinen einzigartigen Charakter. Eine ruhige Atmosphäre, die Sie entspannen lässt, hängt genauso von den verwendeten Farben ab wie eine eher anregende Atmosphäre, die Ihre Konzentration fördert. Die Farbe der Wände muss mit dem Raum harmonieren - aber wie findet man die passende Wandfarbe?
Von 02.09.2020 23:19
 Die passende Wandfarbe für Ihren Wandanstrich finden - unser Guide!

Faustregeln helfen bei der Farbwahl

Es gibt ein paar Regeln, die Sie bei der Wahl der Farbe grundsätzlich beachten sollten. Und diese Regeln gelten immer, unabhängig von der aktuellen Mode, Ihrer Einrichtung und der Gestaltung von Decken und Wänden:
- Kleine Räume profitieren von hellen Farben.
- Ein dunkler Wandanstrich erzeugt immer Drama.
- Weiß und helle Neutraltöne passen immer.
- Tonwertorientierte Wandfarben wirken edel.
- Komplementäre Farben wirken extrem ausdrucksstark.

Die Raumwirkung wird im Zusammenspiel von Raumgröße, Farben von Wänden, Decken und Böden, der Lichtführung sowie der Einrichtung erzeugt. Schlafräume werden grundsätzlich in eher beruhigenden Designs gehalten, während im Badezimmer energiereiche, anregende Farben angesagt sind. Die Klassiker Weiß sowie helle Puderfarben und gebrochene, helle Töne sind für kleine Räume grundsätzlich empfehlenswert. Allerdings sollten Sie den hellen Wandanstrich durch eine helle Decke unterstützen. Ganz konkret sind das Farbtöne wie Grau und Hellgrau, Beige und Sand.


Tonwertorientierte Wandfarbe spielt mit Nuancen

Räume, die in den verschiedenen Tönen einer Farbpalette gehalten sind, wirken eigentlich immer edel. Hier wird der ganze Raum in den verschiedenen Nuancen einer einzigen Farbe gestaltet. Besonders schön wirkt es, wenn die Decke im hellsten Ton der Farbe strahlen, die Wände ein wenig dunkler sind und sich Listen und Türen, Stuck-Elemente und ähnliche Besonderheiten in der dunkelsten Nuance abheben. Tonwertorientierte Wandanstriche müssen aber sehr gut zur Gestaltung des Bodens passen. Die Möbel müssen sich in das Farbkonzept genauso einfügen wie die Wohnaccessoires. Und selbstverständlich passen Sie die Lichtsituation dem Farbkonzept an. Ein Fenster als natürliche Lichtquelle wirkt bei tonwertorientierter Wandfarbe nicht vorteilhaft, die künstliche Lichtführung muss geschickt gewählt werden. Hier ist ganz wichtig, dass der Raum als ein Gesamtkonzept gedacht wird.

Wenn der Wandanstrich im Farbkreis gefunden wird

Wer gerne mit ein bisschen Farbe und lebhafterer Gestaltung spielt, sich als Neuling aber nicht gleich übernehmen will, der schaut sich einfach mal den Farbkreis an. Farben, die im Farbkreis direkt nebeneinander liegen, ergeben immer eine Harmonie. Die Farben des sechsteiligen und zwölfteiligen Farbkreises bestehen grundsätzlich aus einem Mix der drei Primärfarben Gelb, Rot und Blau. Wird ein Raum also komplett in den Farben des Übergangs von strahlendem Blau über ein zartes Türkis und kräftiges Grün bis hin zu einem duftigen Gelbgrün gestaltet, wirkt das erst einmal bunt, ist aber immer auch harmonisch. Lebhafter und ausdrucksstärker wird es, wenn Sie stattdessen komplementäre Farben wählen. Das sind die Farben, die sich im Farbkreis gegenüberstehen. Gelb und Violett beispielsweise wirken recht aggressiv miteinander, Blau und Orange ebenfalls. Dezent eingesetzt und mit einer neutralen Farbe kombiniert, können Komplementärfarben einen Raum jedoch sehr interessant werden lassen!


Qualität des Lichts einbeziehen

Ganz egal, für welchen Wandanstrich Sie sich entscheiden: Bei der Wahl der Wandfarbe beziehen Sie idealerweise das natürliche Licht im Raum mit ein. Räume im Osten und im Norden des Gebäudes erleben eher selten direktes Sonnenlicht. Sie wirken eher kühl und dunkel. Das verhindern Sie, indem Sie warme Töne für die Wände wählen, Gelb oder Orange beispielsweise. Anders bei einem Südraum: Durch das über lange Stunden einfallende Sonnenlicht wirkt so ein Raum ohnehin sehr hell und warm. Kühlere Töne wie Blau oder Grün können dem Raum auch im Sommer eine angenehme Atmosphäre verleihen.


Die Elektroinstallation im Haus richtig planen
Elektroinstallation
Die Elektroinstallation im Haus richtig planen
Dachsanierung - so halten Sie Ihr Dach in Schuss
Dachsanierung
Dachsanierung - so halten Sie Ihr Dach in Schuss
Autor
Sanitäre Apokalyse - was tun zur Rettung
Sanitäre Apokalyse

Plötzlich laufen Schmutz und Wasser in Ihrem Waschbecken nicht mehr ab. Beim Spülen der Toilette steigt eine unappetitliche Brühe in der Schüssel an. Ist Ihr Abfluss verstopft, ist schnelle Hilfe gefragt. Sofortig aktiv müssen Sie werden, wenn Ihre Toilette verstopft ist. Sie haben die Auswahl, chemisch oder mechanisch vorzugehen. Einfache Eingriffe erzeugen oft erstaunliche Effekte.

Ein neues Badezimmer zum Wohlfühlen - worauf sollten Sie achten?
Ein neues Badezimmer

Ganz gleich, wie pfleglich Sie ein Badezimmer behandeln - der Zahn der Zeit nagt unerbitterlich am Material. Zudem ändern sich Einrichtungs- und Gestaltungsstile, sodass nach vielen Jahren der Wunsch nach einem neuen Badezimmer wächst. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie bei der Badezimmer Renovierung achten sollten und geben Ihnen wertvolle Tipps, damit Sie möglichst lange Freude an Ihrem neuen Lieblingsort im Haus haben.

Dachsanierung - so halten Sie Ihr Dach in Schuss
Dachsanierung

Ein Dach muss so einiges aushalten - daher benötigt es dann und wann auch eine professionelle Pflege. Ist es schon älter, fällt eventuell eine Dachsanierung an. Hierbei kann es manchmal reichen, lediglich das Dach zu reinigen oder seine Ziegel zu beschichten. Andernfalls muss es neu gedeckt bzw. gedämmt werden.

Die Elektroinstallation im Haus richtig planen
Elektroinstallation

Wenn Sie bauen oder sanieren, sollten Sie sich vor der Bestellung eines Elektrikers Gedanken über Ihre Ansprüche an die Elektroinstallation machen. Der Fachmann gibt Ihnen zwar Tipps, doch richtig planen und die Menge der Steckdosen oder Lichtschalter auf Ihren Bedarf abstimmen, können nur Sie und niemand anderes.

Heizungskauf: Wie man die richtige Heizung findet
Heizungskauf

Eine neue Heizung will gut überlegt sein, schließlich handelt es sich um eine nicht zu unterschätzende Investition. Die richtige Heizung ist zu finden, allerdings gar nicht so einfach. Neben den Anschaffungskosten spielen auch Wartung und die Betriebskosten eine wichtige Rolle bei der Entscheidung.

Tipps vom Elektriker zum Thema Energiesparen
Energiesparen

In den vergangenen Jahren sind die Kosten für Strom kontinuierlich gestiegen und haben das Portemonnaie immer weiter belastet. In der näheren Zukunft wird sich dieser Trend aller Voraussicht noch weiter fortsetzen, sodass die Ausgaben noch weiter steigen werden.

Richtig Heizen - mit diesen Tipps können Sie Ihre Heizkosten drastisch reduzieren
Richtig Heizen

Richtig heizen und lüften ist eine Frage, die viele Eigentümer und Mieter beschäftigt. Schließlich lassen sich mit der optimalen Vorgehensweise nicht nur ein angenehmes Raumklima schaffen, sondern auf ein ganzes Jahr gesehen leicht mehrere einhundert Euro an Heizkosten einsparen.

freie autoren gesucht ratgebertexte anleitungen und fachartikel ausschreibung
Freie Autoren gesucht

Für den Aufbau unseres Fachartikel Bereichs suchen wir ab sofort Autoren, die Ratgebertexte, Anleitungstexte und fachlich sauber recherchierten Content liefern möchten.

Mehr Lesen
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benütigen Sie JavaScript.
Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser!
Marketing & Partner Cookies.
Liebe Besucherin, lieber Besucher,
damit wir Ihnen weiterhin Informationen zur Verfügung stellen können, akzeptieren Sie die Marketing & Partner Cookies. Für guten Inhalt engagieren wir gute Autoren! Um Ihnen diesen Service bieten zu können, möchten wir Sie bitten Marketing & Partner Cookies zu akzeptieren.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Adblocker
Liebe Besucherin, lieber Besucher,
bitte schalten Sie Ihren Werbeblocker aus! Damit wir Ihnen weiterhin Informationen zur Verfügung stellen können, gönnen Sie Ihrem Werbeblocker doch eine Pause.
Für guten Inhalt engagieren wir gute Autoren! Um Ihnen diesen Service bieten zu können, schalten Sie Ihren Werbeblocker bitte aus!

So geht's:
1. Klicken Sie oben rechts auf das Adblocker-Symbol
2. Deaktivieren Sie "Werbung blockieren"
3. Laden Sie die Seite neu
0.003